ATL
Agility Team Live
und Hundeschule H├╝nenberg

ATL

Agility Team Live

und Hundeschule H├╝nenberg

ATL
Agility Team Live
und Hundeschule H├╝nenberg

ATL

Agility Team Live

und Hundeschule H├╝nenberg

ATL
Agility Team Live
und Hundeschule H├╝nenberg

ATL

Agility Team Live

und Hundeschule H├╝nenberg

Trainerinnen und Trainer, die den Sachkundenachweise anbieten d├╝rfen, wurden von einer BLV anerkannten Organisation gepr├╝ft.

Im weiteren haben wir auch die Bewilligung des Kantons Z├╝rich f├╝r Welpen-, Junghunde- und Erziehungskurse.

Die Trainerinnen und Trainer haben alle mehrere Ausbildungen absolviert und verf├╝gen ├╝ber eine langj├Ąhrige Erfahrung. Sie haben ein zeitgem├Ąsses Wissen zum Hund und setzen die Schwerpunkte in ihrer Arbeit auf die Begleitung von Mensch und Hund. Gehorsams├╝bungen sind keine Kunst. Zu wissen wie der Hund lernt, wie er sich ausdr├╝ckt, wie wir auf faire, klare und konsequente Art und Weise den Hund mit unseren Anforderungen vertraut machen k├Ânnen, und dabei das Lebewesen respektieren, ist der Schl├╝ssel zum harmonischen Zusammenleben.

Unsere Trainer/innen setzen den gewaltfreien Umgang mit Hunden jeden Alters konsequent um. Durch st├Ąndige Weiterbildung sind sie mit ihrem Wissen immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Erkenntnisse aus Tierpsychologie und Verhaltensforschung.

Sie haben eine hohe Ethik f├╝r Mensch und Tier und freuen sich, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu d├╝rfen.

Neue Kurse:
Tr├╝ffel- und Futterbeutel-Kurse mehr Infos unter Kurse 

Gesucht:
Wir suchen per sofort aufgestellte und ausgebildete TrainerIn im Sportbereich Agility usw.
Bewerbungen bitte per Mail an hl@atl-hundeschule.ch

Herbert Lingg

Herbert Lingg

Grundstrasse 16, 6343 Rotkreuz

Doris von Rotz

Doris von Rotz

St. Jakobsstrasse 8, 6330 Cham

Fredi & Doris von Rotz

Fredi & Doris von Rotz

St. Jakobsstrasse 8, 6330 Cham

Peter & Margrith Amstad

Peter & Margrith Amstad

H├╝nenbergerstrasse 7, 6330 Cham

Gertrud Jud

Gertrud Jud

Chamerstrasse 5 6331 H├╝nenberg

Guido Cantoreggi

Guido Cantoreggi

ATL-Hundeschule Bilddatenbank

Unsere Werbepartner:

Unsere Werbepartner:

Hier k├Ânnte auch Ihre Werbung sein! Interessiert? Dann melden Sie sich bei: Herbert Lingg hl@mvmservice.ch

Andre Fritschi

Andre Fritschi

Oberdorfstrasse 10, 5722 Graenichen

Termoservice

Termoservice

Lettenstrasse 11d, 6343 Rotkreuz

Hundeverbot Schl├Âssli 1, GS 706 und GS 1425

Hundeverbot Schl├Âssli 1, GS 706 und GS 1425

Gesch├Ątzte ATL Mitglieder und KursteilnehmerInnen

Da jetzt die Verbotstafeln stehen m├Âchten wir ├╝ber das Hundeverbot orientieren. Damit nun alle wirklich wissen wie wir uns verhalten m├╝ssen und wo es besteht. (Siehe auch Plan unten)

1.    Die Strassen die gr├╝n markiert sind d├╝rfen uneingeschr├Ąnkt benutzt werden.

2.   Die gelb markierte Fl├Ąche darf der Hund nicht betreten.

Dies ist nach dem Hundereglement der Gemeinde auch f├╝r alle anderen Kulturen w├Ąhrend der Vegetationszeit (April bis Oktober) so vorgesehen, das die Hunde keine landwirtschaftlichen Kulturen betreten d├╝rfen.

3.   Leinenzwang
An der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2007 wurde die Einf├╝hrung einer beschr├Ąnkten Leinenpflicht f├╝r Hunde beschlossen. Danach m├╝ssen Hunde wie folgt an der Leine gef├╝hrt werden:

  • in ├Âffentlichen Lokalen und auf ├Âffentlichen Anlagen
  • in Naturschutzgebieten
Als Halterin oder Halter eines Hundes tr├Ągt man grosse Verantwortung und wenn jemand Angst vor Hunden hat, muss man dies ernst nehmen. Mit gegenseitiger Toleranz und Gespr├Ąchsbereitschaft k├Ânnen viele Probleme vermieden werden. Die Umsetzung des Leinenzwanges auf ├Âffentlichem Grund ist deshalb pragmatisch anzugehen. Wer den Hund trotz Leinenpflicht frei laufen l├Ąsst, soll direkt angesprochen werden.
(Auszug aus dem Hundereglement der Gemeinde).



Augen auf beim Hundekauf!

Augen auf beim Hundekauf!

Noch bevor Sie sich Gedanken machen, wo Sie einen Hund kaufen werden, sollten Sie sich ├╝berlegen, ob und wie Sie einem Hund ein artgerechtes Leben bieten k├Ânnen. Die BLV-Brosch├╝re ┬źMein Hund┬╗ informiert in ├╝bersichtlicher Form ├╝ber die wichtigsten Bed├╝rfnisse von Hunden und die Regeln, welche im Umgang mit Hunden in der Gesellschaft gelten.
 

Weitere Informationen rund um den Hundekauf finden Sie auf der ┬źCheckliste f├╝r angehende TierhalterInnen┬╗ und im Leitfaden f├╝r artgerechte Hundehaltung des Schweizer Tierschutzes STS.
 

Wenn Sie wissen, welche Bed├╝rfnisse ein Hund hat, Sie bereit sind, w├Ąhrend 10ÔÇô15 Jahren viel Zeit f├╝r den Hund aufzubringen und einen Sachkundenachweis-Theorie-Kurs (SKN) absolviert haben (falls Sie Ersthundehalterin oder Ersthundehalter sind), m├╝ssen Sie nun entscheiden, wo Sie einen Hund kaufen werden.

Im Internet finden Sie zahlreiche Angebote. Seien Sie sich bewusst, dass ein Hund, welchen Sie heute im Internet ansehen und morgen bereits kaufen k├Ânnen, mit Sicherheit nicht von einem seri├Âsen Anbieter stammt. Nehmen Sie sich deshalb genug Zeit, denn am allerwichtigsten ist: Ein Hundekauf darf kein Spontanentscheid sein!

Weitere Infos unter: www.hundekauf.ch

ÔÇ×Sauhund

ÔÇ×Sauhund"

Die Schweizerische Kynologische Gesellschaft SKG lanciert 2016 zum ersten Mal eine Informationskampagne, deren Inhalt sich sowohl an Hundehalter als auch an Nicht-Hundehalter richtet. Dies ├╝ber ein Thema, das uns alle betrifft. ├ťberraschend, emotional und provozierend: Sauhund!

ÔÇ×Sprechen wir dar├╝ber"

 


 Ziel ist die Sensibilisierung der Hundehalter und Nicht-Hundehalter f├╝r ein besseres gegenseitiges Verst├Ąndnis. Im gleichen Atemzug soll das Bewusstsein gegen Abf├Ąlle in der Natur gesch├Ąrft werden - Littering! Das sehr aktuelle Thema Giftk├Âder wird ebenfalls in der neuen SKG Initiative aufgenommen, jedoch nicht mit Schuldzuweisungen, sondern als Anstoss f├╝r das Gespr├Ąch zwischen den Menschen und einen verst├Ąndnisvolleren Umgang miteinander.
 
ÔÇ×Aufforderung zum Dialog zwischen Nicht-Hundehaltern und Hundehaltern, die gemeinsam die Natur nutzen"

Brosch├╝re zum runterladen>>>

 Herzlichen Dank f├╝r Ihre Unterst├╝tzung!